Kuratorien

Neumann

Neumann2





spectrum-kultur-in-tettnang.de










































Wolfgang Neumann, 1977 in Filderstadt geboren, hat an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart Malerei, Zeichnung, Kunstgeschichte
und auch Intermediales Gestalten studiert.
Die Presse hat sein Werk folgendermaßen umrissen:
„Mit seiner grellbunten Malerei voller skuriler Details und einem in den Bildtiteln aufscheinenden Sprachwitz verweist Neumann auf die reale und die in den
Medien dargebotene Welt in ihrer Absurdität. Der 36-jährige Künstler aus Waiblingen, dessen Werk bundesweit und auch international für Aufmerksamkeit
gesorgt hat, vermittelt dabei souverän zwischen Ulk und Alptraum, zwischen modischen und kafkaesken Universen.“ (sz-Artikel zur Ausstellung der
Crailsheimer Kunstfreunde im Stadtmuseum im Spital, 2013)
„Neumann mixt Weltgeschichte mit Medienflut […]Geboren 1977 in Filderstadt, Studium an der PH in Ludwigsburg und an der Akademie für Bildende Künste
in Stuttgart, heute wohnhaft mit seiner Familie in Waiblingen: Wolfgang Neumann scheint kein Weltenbummler zu sein und muss nicht unbedingt in Berlin
arbeiten. Dafür strotzten seine Bilder in der Galerie Tobias Schrade geradezu von Weltgeschichte und Medienwirklichkeit, wenn er Historie und Gegenwart
locker verknüpft, wenn er Barack Obama und Joseph Goebbels auf einem Bild porträtiert, zusammen mit Micky Maus und einer Play Mobil Figur.
Die Gleichzeitigkeit der Ereignisse, die auf einen einstürzen und die stets medial vermittelt sind: Das ist es, was Wolfgang Neumann malerisch interessiert.
Mit lockerem Duktus verfolgt er eine porträtierende Darstellung von Personen wie Figuren, wenn er Marcus Lanz und Sara Wagenknecht (im stets roten Kostüm)
aufs Bild setzt. Woher er seine Motive hat, wird damit auch klar: Es ist eine medial vermittelte, unser aller Wahrnehmung prägende Motivwelt, die der Maler
aufgreift und bisweilen in abstrus bis absurd wirkende Zusammenhänge bringt.“ (sz-Artikel zu Werken in der Galerie Tobias Schrade in Ulm, 2014)

Mauerläufer

Karin-Brosa-Flyer-Vorderseite

Karin-Brosa-Flyer-Rueckseite

Microsoft Word - plakat_01

art apartement

Screen Shot 2013-02-06 at 7.22.05 PM



































spectrum-kultur-in-tettnang.de

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


De fellrath

Kurator für die Galerie der Handwerkskammer Koblenz (1991-1994)
Kurator für die Städtische Galerie Tettnang / Bodensee (seit 2001)
Kurator für den Kunstverein Friedrichshafen (2013/2014)
für folgende Künstler Einzelausstellungen und Themenausstellungen:

2018 Wolfgang Neumann „true de force“
2017 / 2018 Andreana Dobreva & Milcho Telev, Positionen Bulgarischer Kunst „Zhivopis“
2017 Robert Matthes „Mauerläufer“
2016 Karin Brosa „Beobachtungen“
2016 matthias keller „irrlichter und schattenbilder“
2015 Gabriele Schuller, Albert Reichenbach, Werner Ewers „Figur Landschaft Skulptur”
2013 / 2014 „Frei Raum“ (Jubiläumsausstellung) Kunstverein Friedrichshafen.
2013 Siegi Treuter, Bodman-Ludwigshafen “art apartment”
2013 Barbara Hindahl, Mannheim “Raster Zerrbild Zeichnung”
2012 Prof. Hermann Waibel, Ravensburg “Raum Licht Farben”
2011 Barbara Ehrmann & Raimund Wäschle, Ravensburg
2011 Hubert Kaltenmark, Tettnang “Liebe Grüße”
2010 Julia Kernbach & Taki Kiometzis, Düsseldorf “1er Etage”
2009 “Kunst lehren Kunst schaffen” (Themenausstellung) mit Martin Tag, Elisabeth Klass u.a.
2009 Dietlinde Stengelin, Langenargen / Bodensee (Einzelausstellung)
2009 Susanne Immer, Reutlingen (Einzelausstellung)
2008 Nikolaus Mohr, Ostrach / Oberschwaben (Einzelausstellung)
2008 Rolf Urban, Bretten / Baden (Einzelausstellung)
2007 Günther Zins, Kleve / Niederrhein (Einzelausstellung)
2005 Tatiana Antigone Leicht, Radolfzell (Einzelausstellung)
2005 Prof. Gerold Kaiser, Weingarten / Oberschwaben (Einzelausstellung)
2005 Erich Krian, Dortmund (Einzelausstellung)
2004 Siegfried Assfalg, Biberach (Einzelausstellung)
2003 Stefan Hanser, Ravensburg (Einzelausstellung)
2002 Jutta Reucher, Bonn (Einzelausstellung)
2000 “Malerische Malerei” (Themenausstellung) mit Konrad Hummel u.a.
1994 “Aquarelle 2” und Kreativkurse HwK Koblenz (Themenausstellung)
1993 “Aquarelle” (Themenausstellung) mit Graziella Drößler, Heidemarie Königs, Klaus Richter u.a.
1992 “aus den Gängen und Höhlen des Farbmagiers” (Themenausstellung)
Eröffnung Marlene Lipski, Wesel
1991 “Grundweiss” (Themenausstellung)
Eröffnung Hans van der Grinten, Kranenburg